Buddy-System

Seit einigen Wochen vernehmen wir auf unserem Campus wieder das internationale Flair: Aus den verschiedensten Nationen hat es in diesem Semester rund 250 Austauschstudierende, darunter viele aus Nord- und Südamerika sowie Ostasien, an die HSG gezogen. Darum, dass diese eine unvergessliche Zeit an unserer Universität und in der Schweiz insgesamt verbringen, kümmert sich seit vielen Jahren das Buddy-System der Studentenschaft. Oberstes Ziel des sechsköpfigen Teams um Chairperson Maxence Viallon ist es, den Austauschstudenten bleibende Eindrücke von der Schweiz zu vermitteln und dazu beizutragen, dass sie sich hier wohl fühlen. Ausgestattet mit einem Schweiz-Starter-Kit absolvierten die Austauschstudenten bereits vor Unibeginn eine erlebnisreiche Startwoche. Darüber hinaus organisiert das Buddy-System über das ganze Jahr hinweg verschiedene Events: Fondue-Nights, Ausflüge nach Luzern oder in den Ausgang nach Zürich sowie International Dinner. Zudem wird jedem Austauschstudenten ein HSG-Student als «Buddy» zugeteilt. Als Ansprechperson hilft dieser mit Tipps und Tricks in administrativen (oder partytechnischen) Fragen seinem Austauschstudenten, dem so genannten «Buddy-Baby».


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*