10 Dinge, die ein ultimatives Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für deine Liebsten sind

Nur noch wenige Tage, dann ist es geschafft – die Vorlesungszeit des Herbstsemesters. Wer freut sich nicht auf ein paar Tage der Entspannung? Endlich mal wieder so richtig abschalten, Weihnachtsmusik am offenen Feuer hören und Omas Plätzchen essen. Doch Moment mal – Weihnachten? – da war ja noch was!

Die Zeit ist so schnell vergangen, dass man bei all dem Unistress in der Vorweihnachtszeit glatt vergessen oder schlichtweg einfach keine Zeit gehabt hat, das perfekte Geschenk für all seine Liebsten sorgfältig auszusuchen.

Wenn du auch zu den Geschenkepanikern gehörst, kommen hier 10 Ideen, die dich noch in letzter Minute retten.

1. Schoki im Läderach-Style

Kaufe Schokolade deiner Wahl und dazu deine Lieblingstoppings. Bringe die Schoki in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad (es darf kein Wasser an die Schokolade kommen!) zum Schmelzen, verteile die Schokolade breit auf einem Backblech und verziere sie mit Toppings. Nachdem die Schokolade abgekühlt und fest ist, kannst du sie vom Blech lösen, in Stücke zerteilen und in einer Tüte schön verpacken.

2. Bilderkalender

Ein Geschenk, welches bei allen Grossmüttern und Grossvätern dieser Welt mit Sicherheit gut ankommt, ist ein eigens gestalteter Kalender mit Bildern von sich (und der Familie). Das Tolle daran: Du hast relativ wenig Aufwand und der Beschenkte ein ganzes Jahr Freude an deinem Geschenk.

3. Gutschein für eine gemeinsame Sache

Oft sind die kleinen Dinge im Leben die schönsten. Neben all den Aufgaben, die man während des Semesters zu erledigen hat, vergisst man ab und zu, sich mit den besten Freunden in Ruhe hinzusetzen und über alles zu reden, was einem auf dem Herzen liegt. Am besten geht das bei einem ausgedehnten Kaffeeklatsch oder einem gemeinsamen Abendessen in den eigenen vier Wänden. Da passt nichts besser, als ein Gutschein fürs zusammen Kochen, Filmschauen, Shoppen oder Eislaufen gehen…

4. Selbstgemachte Marmelade

Alles was du hierfür brauchst sind (vorzugsweise kleine) Gläser mit passenden Deckeln (von Nudelsossen, Aufstrichen etc.), beliebige (Tiefkühl-)Früchte und Gelierzucker. Wenn du sehr süsse Früchte benutzt, machen sich zwei bis drei kleine Zitronen sehr gut in der Marmelade.

Lasse die Früchte in einem grossen Topf auftauen, püriere sie und füge den Zucker nach Angaben auf der Verpackung (meist 1:1) hinzu. In der Zwischenzeit wäschst du die Gläser im heissen Wasser noch einmal gut aus und lässt die Deckel bedeckt mit Wasser in einem Topf auf dem Herd kurz aufkochen. Bringe das Gemisch zum Kochen und rühre dabei stets um, damit der Zucker nicht anbrennt. Lasse das Ganze etwa 5 Minuten sprudeln und befülle die Gläser dann nach und nach mithilfe einer Suppenkelle mit der Marmelade möglichst randvoll. Anschliessend reinigst du den Rand mit einem sauberen Tuch und schraubst den Deckel fest drauf, drehst das Glas auf den Kopf, stellst es auf ein (nasses) Geschirrtuchund lässt die Marmelade auskühlen.

5. Eingerahmtes Bild

Ein Klassiker unter den Geschenken! Ein eingerahmtes Foto von sich (und dem Beschenkten) ist immer eine gute Lösung in letzter Minute.

6. Selbstgemachte Plätzchen

Wer etwas Unpersönlicheres sucht, begibt sich in die Küche und backt ein paar leckere Weihnachtsplätzchen. Unzählige, einfache Rezepte findet man mit wenigen Klicks bei Google.

7. WG-Gutschein für eine Ämtliübernahme

Wenn noch das passende Geschenk für den Lieblingsmitbewohner in der WG fehlt, ist ein Gutschein für eine einmalige Ämtliübernahme sicher nicht falsch.

8. Bunte Socken

Für diejenigen ohne kreative Ader unter euch: Bunte Socken mit schönen Mustern oder Motiven kommen immer gut an und sind fast so cool wie Prof. Dr. Reto Schupplis blinkend musizierende Krawatte! Vor allem liebe Männer: Verschont uns Frauen dieses Jahr doch bitte mit Parfum. Auch wir freuen uns über ein paar schöne, lustige Söckli.

9. Das neue MacBook Air

Für die Vermögenden unter euch empfiehlt prisma einen kleinen Starbucks Kaffee und dazu das neue MacBook Air. Laut Hersteller «kann (es) einfach viel.» Also, wenn das allein nicht schon überzeugend ist…

10. SGMM

Zu guter Letzt empfiehlt Prof. Dr. Vito Roberto das St. Galler Management-Modell in neuster Auflage.

prisma wünscht allen besinnliche Weihnachten und eine schöne Bescherung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*