5 Dinge, die im 2. Semester auf die Assessies zukommen

Das erste Semester ist durch, die EWS-Note bekannt. Auch die restlichen Noten können nicht mehr beeinflusst werden. Doch der Spass ist bei weitem noch nicht vorbei! Die Top 5 Dinge, die auf die Assessies im FS19 zukommen.

1.) Bundesstaatsrecht
Ja, Vertragsrecht bei Vito war bereits eine grosse Herausforderung. Doch wer Jodel und einschlägige HSG-Meme-Seiten etwas genauer unter die Lupe nimmt, dem sollte das Licht aufgehen, dass auch Recht in Zukunft keine einfache Angelegenheit sein wird.

2.) WHA
An alle, die dachten, mit der EWS sei die schlimmste Arbeit vorbei: Die Wissenschaftliche Hausarbeit (WHA) erwartet euch bereits! Natürlich könnt ihr Präferenzen bei den Fächern angeben, dies ist jedoch noch lange keine Garantie, dass ihr auch dieses Fach bekommt. Und wenn künftige BWL-Studierende plötzlich die Zitationsstandards aus dem Rechts-Track anwenden müssen, kann das zu wunderbaren Verwirrungen kommen. Deshalb schon jetzt ein Rat: Sprecht mit den betreuenden Personen, welche Zitationsweise gefragt ist!

3.) SGMM zum Zweiten
Auch das SGMM wird im kommenden Semester noch einmal eine Rolle spielen, und die wird möglicherweise grösser, als ihr denkt! Denn es wird nicht nur an der Prüfung verlangt, dass ihr die neuen Kapitel, welche in den kommenden Wochen auf euch warten, könnt. Auch das bisher gelernte darf in einer reflexiv gestalteten und kommunikativ erarbeiteten Prüfung nicht fehlen.

4.) Der Druck von FiBu
Wenn anfangs März die Noten bekannt gegeben werden, ist es leider noch nicht durch mit dem Druck. Wer bereits die FiBu-Prüfung bestanden hat, erspart sich einiges an Stress in den kommenden Wochen. Insbesondere wer sich für den zweiten Prüfungstermin nicht genügend vorbereitet oder einfach nicht besteht, steht auf einmal vor der Möglichkeit, nur wegen Buchhaltung nicht in das 3. Semester zu kommen.

5.) IP
Das Integrationsprojekt wird die erste seriöse Gruppenarbeit des Bachelors in St. Gallen. Ihr werdet eure BWL-Gruppe viel besser kennenlernen als ihr es für möglich gehalten habt. Gut vorbereitete und motivierte Mitstudierende sind Gold wert, jedoch wahrscheinlich etwa so selten anzutreffen wie eine blaue Katze, also plant genügend Zeit ein, sodass alle auf jeden Fall die Aufgaben rechtzeitig erledigt haben. Denn ich kann euch fast garantieren – es werden sie nicht alle gemacht haben, jedenfalls nicht bis zu dem ausgemachten Datum.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*