Sprachreform 2020: Diese 4 Dinge verändern sich

Arabisch-Kurse, bis zu 12 Credits Fremdsprachen sowie die Abschaffung des Bestehenszwangs und der Prüfung ohne Kursbesuch: prisma hat die wichtigsten Änderungen der Sprachreform ab HS20 zusammengefasst.

Die neue Fremdsprache an der HSG: Arabisch

Neue Fremdsprache Arabisch und mehr Lernstufen

Ab dem Herbstsemester 2020 können an der HSG auch Arabisch-Kurse belegt werden. Die Einführung der Kurse in Arabisch A1, A2 und B1 erfolgt dabei stufenweise.

Auch in allen weiteren „Nicht-Studiensprachen“ werden in Zukunft Kurse in drei Lernstufen angeboten. Einzig in Deutsch und Englisch werden nur Kurse in den Lernstufen C1 und C2 angeboten.

Bis zu 12 Credits in Fremdsprachen

Neu können bis zu 12 ECTS-Credits mit fremdsprachlichen Studienleistungen absolviert werden. Die Studierenden sind im Bereich „Skills und Sprachen“  in der Entscheidung frei, ob und wie viele ECTS-Credits sie mit fremdsprachlichen Studienleistungen oder mit Skills-Kursen absolvieren wollen. Wer mehr als 8 ECTS-Credits in Skills-Kursen erwerben will, muss dafür ein externes Sprachzertifikat vorlegen können.

Abschaffung des Bestehenszwangs

Der „Sprachnachweis“ im Sinn des Bestehenszwangs ist nicht mehr vorgesehen. Fremdsprachliche Studienleistungen werden wie andere Kurse des Kontextstudiums behandelt. Eine positive Note ist nicht zwingend notwendig. Bei einer negativen Note führen fremdsprachliche Studienleistungen aber zu Minuskreditnotenpunkten.

Abschaffung der „Prüfung ohne Kursbesuch“

Sprachnachweise konnten bisher mit einer Prüfung ohne Kursbesuch (oKb) erworben werden. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr. Voraussetzung für das Ablegen einer Sprachprüfung ist die Zuteilung eines Sprachkurses im Bidding. Bei sehr guten Vorkenntnissen ist eine Kursteilnahme jedoch nicht zwingend erforderlich.

Weitere Informationen zur Sprachreform 2020

Alle weiteren Informationen zur Sprachreform 2020 sowie FAQ findet ihr im StudentWeb unter „Kontextstudium – Sprachen“: https://bit.ly/3iNaMq7

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*