ROCK YOUR LIFE!

Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bieten, eine passende Anschlusslösung nach der Schule zu finden. Darum kümmert sich „ROCK YOUR LIFE!“, ein Schweizer Verein, welcher Jugendliche mit jungen Arbeitnehmenden oder Studierenden zusammenbringt.

Viele von uns kennen dieses Gefühl noch von früher: den Druck, den man hatte, als man sich entscheiden musste, was man nach der Schulzeit macht. Meist konnte man sich unter den bestehenden Möglichkeiten einfach zu wenig vorstellen. Kein Wunder also, dass über 13% der Jugendlichen in der Schweiz nach der obligatorischen Schulzeit keine direkte Anschlusslösung finden.

Gemeinsam Perspektiven finden
Der Verein „ROCK YOUR LIFE!“ kümmert sich seit 2013 um eine Lösung für ebendieses Problem, seit 2015 auch in St. Gallen. Das bestehende Netzwerk aus ehrenamtlich engagierten Studierenden, jungen Arbeitnehmenden in 8 Vereinen, motivierten Jugendlichen, verantwortungsvollen Unternehmen, 13 Standortverantwortlichen und der ROCK YOUR LIFE! Schweiz GmbH als Dachorganisation, setzt sich für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für junge Menschen ein.

Persönliches Coaching
Ein Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm sorgt dafür, dass Jugendliche eine Verbindung zu Studierenden oder jungen Arbeitnehmenden sowie zu Unternehmen aufbauen. Schweizweit wurden insgesamt bereits über 565 Mentoring-Paare zusammengeführt, 74 davon in St. Gallen. Somit bietet der Verein Jugendlichen die Möglichkeit, ihre eigene Zukunft besser zu planen und gleichzeitig ihr Netzwerk zu vergrössern.

Ihr seid gefragt!
Auch dieses Jahr ist wieder ehrenamtliches Engagement von Studierenden und jungen Erwachsenen gefragt, welche im Eins-zu-Eins-Mentoring einer Schülerin oder einem Schüler zur Seite stehen werden. Unter st.gallen@rockyourlife.org können sich Interessierte direkt beim Verein bewerben. Zusätzlich findet ein Info-Event am 10. Oktober von 18:00-20:00 Uhr im OYA (Schwertgasse 27, 9000 St. Gallen) statt. Durch die Teilnahme bei „ROCK YOUR LIFE!“ wird Studierenden somit die Möglichkeit gegeben, einen entscheidenden Unterschied im Leben eines Schülers zu bewirken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*