Foodblog – St. Gallen hat einen neuen Aldi!

FM1Today / Stefanie Rohner

Denner, Migros, Coop… Die Auswahl an Supermärkten in der Schweiz mag vor allem für unsere ausländischen Studierenden erschreckend klein wirken. Nun hat eine weitere Aldi-Filiale am Neumarkt eröffnet und bietet den schweizerischen Anbietern damit die Stirn.

Am 05.12.2019 war es so weit: Die erste Aldi-Filiale in der Innenstadt von St. Gallen öffnete erstmals für ihre ersten Kunden die Pforten. Natürlich ist dies nicht die erste Filiale des ursprünglich deutschen Lebensmitteleinzelhändlers in Sankt Gallen. Der Unterschied ist in diesem Fall aber die sehr vorteilhafte Lage neben dem deutlich teureren Konkurrenten Migros im Einkaufszentrum am  Neumarkt. 

Ein Aldi aus der Zukunft…

Betritt man die neue Filiale, ist man erstmal sehr überrascht über die schöne und gut durchdachte Innenausstattung. Wenn man an Aldi denkt, eröffnet sich schnell das Bild eines grauen und wirr-sortierten Discounters, der sich lediglich durch Preisvorteile von der Konkurrenz abhebt. Die neue Filiale am Neumarkt setzt diesem Bild einiges entgegen. Helle Abschnitte, gut sortierte Regale und ein sinnvoller Aufbau sorgen dafür, dass Aldi nun nicht mehr nur durch Preise, sondern auch durch eine absolut angenehme Atmosphäre glänzt. Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle natürlich das Laufband, welches die Kunden von Ebene zu Ebene des Geschäfts befördert. 

…lässt kulinarische Herzen höher schlagen…

In vielen der kleineren Supermärkte in Sankt Gallen gibt es oftmals das Problem, dass man einfach nicht das bekommt, wonach man sucht, sodass man letztendlich, sofern man ein bestimmtes Gericht nachkochen möchte, mehrere Supermärkte aufsuchen muss. Viele Filialen haben einfach unlogische Sortimente, haben keinen Basilikum, dafür aber eine fünfzehn Meter lange Auswahl an Billigweinen. Der neue Aldi setzt dem einiges entgegen. Von einem reichhaltigen Gemüsesortiment, über eine grosse Auswahl frischer Backwaren bis hin zur Alkohol-Meile, ist hier alles reichlich vertreten. Da schlägt sowohl das Alkoholiker-, als auch das kulinarische Herz höher!

Definitive Empfehlung!

Trotzdem scheinen sich einige unserer Studierenden schwer damit zu tun, bei „Discountern“ wie Denner oder eben Aldi einzukaufen. Ich versichere euch, dass Aldi Suisse hier neue Massstäbe gesetzt hat und sich ein Besuch nicht nur der Preise, sondern auch des Sortiments und der Freundlichkeit des Personals wegen, lohnen wird! Ein letzter Punkt, der die neue Filiale sehr empfehlenswert macht: die neue Aldi Filiale hat am Donnerstag bis 21 Uhr geöffnet!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*